Informationen über Schwerin

Schwerin Infos

Unterkünfte 

Gastronomie 

Sehenswertes
  Museen 
  Kirchen 
  Bauwerke 
    Schweriner Schloss
    Staatstheater
    Siegessäule
    Altes Palais
    Marstall
    Staatskanzlei
    Arsenal
    Fernsehturm
  Veranstaltungen 
  Sonstiges 

Freizeitangebote 

Ausflugsziele 

Wirtschaft 

Impressionen

Dies & Das

Internationales Feuerwehrmuseum in Schwerin

Wer sich bei einem Besuch in Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin gern einmal einen Überblick über die Stadt aus der Höhe verschaffen möchte und damit in Verbindung vielleicht auch noch gut zu speisen wünscht, dem kann mit gutem Gewissen der Fernsehturm Schwerin für ein derartiges Vorhaben empfohlen werden.

Erbaut wurde er in den Jahren zwischen 1960 und 1964 in einem damaligen Waldgebiet des Stadtteils Zippendorf am südlichen Uferbereich des Schweriner Sees. Der mit einer Aussichtsplattform und einem Restaurant ausgestattete Fernsehturm war ab seinem Fertigstellungstermin im Sommer 1964 für die Öffentlichkeit zugänglich.
Der Schaft des Turmes besteht aus Stahlbeton und erreicht eine Höhe von 106,7 Meter. Mit dem 1971 installierten, rot weiß gestreiften schmalen Zylinder aus Glasfaserpolyester besitzt der Schweriner Fernsehturm eine Gesamthöhe von 136 Meter.

Über den insgesamt sechs Technik-Etagen befinden sich auf 97,5 Meter Höhe der Aussichtsumgang und die Versorgungseinrichtungen für das auf 100,8 Meter Höhe darüber liegenden Café und Restaurant.
Nicht nur die Schweriner selbst verstehen ihren Fernsehturm nicht ausschließlich als Sendeeinrichtung für das Fernsehen, sondern auch zur Fernsicht über den benachbarten Schweriner See, das Schloss, weite Teile der Stadt Schwerin und der sie umgebenden Landschaft. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass gegenwärtig die UKW-Hörfunk- und Fernsehprogramme vom benachbarten 273 Meter hohen Stahlrohrsendemast ausgestrahlt werden, während die Sendeanlagen des Fernsehturms lediglich für Richt- und Amateurfunk genutzt werden.

Wegen umfangreicher baulicher und technischer Restaurierungsarbeiten war das Café von 1991 bis 1999 geschlossen; zeigte sich danach aber wieder in neuem Glanz.
Wer dem Schweriner Fernsehturm einen Besuch abstatten möchte, kann dies mit Unterstützung der von der Stadtmitte aus verkehrenden Straßenbahnen der Linie 1 oder 2 oder den Buslinien 13 und 16 tun. Darüber hinaus bietet sich jedoch ein sehr schöner Spaziergang von Schlossgarten des Schweriner Schlosses aus, entlang des Schweriner Sees an. Dabei ist der Fernsehturm in etwa einer Stunde zu erreichen.


Öffnungszeiten des Restaurants *
Montag - Donnerstag: 11.30 Uhr - 22.30 Uhr
Freitag: 11.30 Uhr - 23.00 Uhr
Samstag: 11.00 Uhr - 23.00 Uhr
Sonntag: 11.00 Uhr - 22.00 Uhr

Kontakt *
Schweriner Fernsehturm
Hamburger Allee 72 - 74
19063 Schwerin


* Stand der Information: August 2011. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben übernommen.

 

 

[Hotels] · [Pensionen] · [Ferienwohnungen] · [Restaurants] · [Bars] · [Ferienhäuser]

[Schwerin - Startseite] · [Impressum]